LebensTransfer
Aufklärender Hinweis Mit dem hier vorgestellten LebensTransfer wird eine Fernbeeinflussung des Bewusstseins von Menschen durchgeführt. Diese Methode ist keine Therapie im Sinne der Schulmedizin, da die Fernbeeinflussung weder im noch am menschlichen Körper durchgeführt wird, sondern vorhandene Informationsstörungen des Bewusstseins mittels einer eingetrockneten menschlichen Blutprobe über Quantenverschränkung aufgelöst werden. Alle getroffenen Aussagen über Eigenschaften des LebensTransfers beruhen auf Erkenntnissen in dieser Forschungsrichtung selbst. Hierzu gibt es keinen hinreichend gesicherten Nachweis.
Anwendung des LebensTransfers  System LebensTransfer   Das LebensTransfer-Gerät ermöglicht mittels der Blutprobe eines Menschen den Aufbau einer Kommunikation mit dessen Bewusstsein. Jede Entfernung auf der Erde zwischen Blutprobe und Spender ist bei dieser Fernbeeinflussung möglich. Welche Information an das Bewusstsein des Menschen übertragen werden soll, wird von einem zusätzlich verwendeten Informationsträger bestimmt. Informationsträger in Form von Mandalas beeinflussen über die in den LebensTransfer eingelegte Blutprobe das Bewusstsein des Spenders. Diese Mandalas werden mittels Wörter oder Zahlen, die von der geistigen Welt zur Verfügung gestellt werden, von einem Computer unter Berücksichtigung der Fibonacci-Zahlenreihe erzeugt. Die besondere Wirkung dieser Mandalas sind deren Informationen, die in den Bereichen Körper, Seele, Geist und Heiliges Licht identisch sind und über den LebensTransfer auf das menschliche Bewusstsein gleichzeitig in allen Bereichen übertragen werden. Individuelle Anwendung des LebensTransfers Jeder Mensch benötigt eine individuelle Auswahl aus vorgefertigten Mandalas, die mit dem Therapieprioritätstest mittels Biofeldtest oder menschlichem Stabilitätstest ausgetestet werden. Für die Fernbeeinflussung werden die ausgetesteten Mandalas zusammen mit der Blutprobe des Menschen, der beeinflusst werden soll, in den LebensTransfer gelegt. Eine Fernbeeinflussung kann zwischen 1 bis 24 Stunden dauern. Das Selbstheilungssystem des beeinflussten Menschen wird über das Bewusstsein aktiviert und reguliert dessen Gesundheitszustand. Glücksgefühl und Zufriedenheit sind häufig erste Reaktionen bevor körperliche Veränderungen spürbar werden. Dies deckt sich mit dem jahrtausende alten Wissen, dass zuerst der Geist geheilt werden sollte, bevor der Körper gesund werden kann. Die Anwendung des LebensTransfers kann in dem Tagesseminar LebensTransfer-Basisseminar  erlernt werden. Für Therapeuten werden zusätzliche Seminare angeboten. Über Videos kann das Erlernte nachgearbeitet oder vertieft werden.  
Mandala für den LebensTransfermit der Information “Göttliches Herz”
LebensTransfer
Aufklärender Hinweis Mit dem hier vorgestellten LebensTransfer wird eine Fernbeeinflussung des Bewusstseins von Menschen durchgeführt. Diese Methode ist keine Therapie im Sinne der Schulmedizin, da die Fernbeeinflussung weder im noch am menschlichen Körper durchgeführt wird, sondern vorhandene Informationsstörungen des Bewusstseins mittels einer eingetrockneten menschlichen Blutprobe über Quantenverschränkung aufgelöst werden. Alle getroffenen Aussagen über Eigenschaften des LebensTransfers beruhen auf Erkenntnissen in dieser Forschungsrichtung selbst. Hierzu gibt es keinen hinreichend gesicherten Nachweis.
Anwendung des LebensTransfers  System LebensTransfer   Das LebensTransfer-Gerät ermöglicht mittels der Blutprobe eines Menschen den Aufbau einer Kommunikation mit dessen Bewusstsein. Jede Entfernung auf der Erde zwischen Blutprobe und Spender ist bei dieser Fernbeeinflussung möglich. Welche Information an das Bewusstsein des Menschen übertragen werden soll, wird von einem zusätzlich verwendeten Informationsträger bestimmt. Informationsträger in Form von Mandalas  beeinflussen über die in den LebensTransfer eingelegte Blutprobe das Bewusstsein des Spenders. Diese Mandalas werden mittels Wörter oder Zahlen, die von der geistigen Welt zur Verfügung gestellt werden, von einem Computer unter Berücksichtigung der Fibonacci-Zahlenreihe erzeugt. Die besondere Wirkung dieser Mandalas sind deren Informationen, die in den Bereichen Körper, Seele, Geist und Heiliges Licht identisch sind und über den LebensTransfer auf das menschliche Bewusstsein gleichzeitig in allen Bereichen übertragen werden. Individuelle Anwendung des LebensTransfers Jeder Mensch benötigt eine individuelle Auswahl aus vorgefertigten Mandalas, die mit dem Therapieprioritätstest mittels Biofeldtest oder menschlichem Stabilitätstest ausgetestet werden. Für die Fernbeeinflussung werden die ausgetesteten Mandalas zusammen mit der Blutprobe des Menschen, der beeinflusst werden soll, in den LebensTransfer gelegt. Eine Fernbeeinflussung kann zwischen 1 bis 24 Stunden dauern. Das Selbstheilungssystem des beeinflussten Menschen wird über das Bewusstsein aktiviert und reguliert dessen Gesundheitszustand. Glücksgefühl und Zufriedenheit sind häufig erste Reaktionen bevor körperliche Veränderungen spürbar werden. Dies deckt sich mit dem jahrtausende alten Wissen, dass zuerst der Geist geheilt werden sollte, bevor der Körper gesund werden kann. Die Anwendung des LebensTransfers kann in dem Tagesseminar LebensTransfer-Basisseminar  erlernt werden. Für Therapeuten werden zusätzliche Seminare angeboten. Über Videos kann das Erlernte nachgearbeitet oder vertieft werden.